Gabelstapler Preise

Die Gabelstapler Preise orientieren sich an der Leistung, Ausstattung und Antriebsart des Staplers. Im Allgemeinen sind Elektrostapler teurer als Diesel-, Benzin- oder Gasstapler. Dagegen sind Gabelstapler mit Verbrennungsmotor leistungsfähiger – sie erreichen eine höhere Trag- und Hubkraft.

  • Elektrostapler: 1000 – 4000 Kg
  • Dieselstapler: 1000 – 9000 Kg
  • Gasstapler: 1000 – 4000 Kg

Der Kostenpunkt Ausstattung (Fahrersitz, Federung, etc.) kann den Gabelstapler Preis schnell nach oben treiben – dazu gehören ergonomischer Verbesserungen, die den Komfort, die Bedienung und die Präzision des Staplers erhöhen.

bis 1500 kg bis 3000 kg ab 3000 kg
Elektrostapler 10.000 – 22.000 EURO 22.000 – 30.000 EURO ab 30.000 EURO
Dieselstapler 9.000 – 17.000 EURO 17.000 – 25.000 EURO ab 25.000 EURO
Gasstapler 10.000 – 21.000 EURO 21.000 – 27.000 EURO ab 27.000 EURO
Erhalten Sie jetzt Gabelstapler-Angebote Gabelstapler finden Vergleichen Sie mehrere
Gabelstapler-Angebote

Gabelstapler gebraucht

Für viele Klein- und Mittelständler sind die Gabelstapler Preise von ca. 20.000 EURO für ein neues Gerät zu hoch. Eine Alternative ist der Kauf eines gebrauchten Geräts. Abhängig vom Baujahr und der Laufleistung können so bis zu 50% des Neupreises eingespart werden. Beim Erwerb eines Elektrostaplers sollten Sie besonders auf die Batterie achten, denn eine schlecht gewartete oder verbrauchte Batterie müssen Sie nachträglich dazukaufen. Grundsätzlich gilt: Niemals einen Gabelstapler gebraucht kaufen, wenn das Gerät kein sorgfältig gepflegtes Wartungsbuch aufweisen kann. Viele große Hersteller (Still, Linde, Jungheinrich) bieten generalüberholte Gabelstapler an. Ein wichtiger Vorteil ist, dass diese Geräte eine Hersteller-Garantie haben und garantiert bei der Reparatur nur originale Ersatzteile verbaut wurden.

Gabelstapler mieten oder leasen

Für Situationen in denen Ihre Firma auf saisonale Schwankungen oder kurzfristige Auftragseingänge reagieren will und muss, lohnt es sich Gabelstapler zu mieten oder zu leasen. Es gibt einen großen Unterschied zwischen den beiden Formen: Der monatliche Überweisungsbetrag, der bei gemieteten Geräten in Regel höher ist als bei geleasten Staplern. Dafür werden die Reparaturen und Wartungen bei Mietstaplern vom Vermieter ausgeführt. Dagegen ist der Leasingnehmer für sämtliche Reparaturen selbstverantwortlich. Da Sie bei einem Leasinggeschäft oft das neueste Modell angeboten bekommen, fallen in der Anfangszeit kaum Reparaturen an. Bei beiden Modellen kann das Gerät am Ende des Vertrags gegen ein geringes Entgelt erworben werden.

Erhalten Sie jetzt Gabelstapler-Angebote Gabelstapler finden Vergleichen Sie mehrere
Gabelstapler-Angebote