Elektroschlepper

Elektroschlepper gehören zu den Flurförderzeugen und haben keine Hubeinrichtung. Schlepper im Allgemeinen werden zum Ziehen und Schieben anderer Fahrzeuge oder Lasten sowie zum Warentransport eingesetzt. Elektroschlepper geben keine schädlichen Emissionen an die Umwelt ab und werden daher überwiegend im Innenbereich eingesetzt oder im Außenbereich, falls dort hohe Umweltauflagen einzuhalten gelten. Elektroschlepper werden über Batterien betrieben und können vergleichsweise geringere Distanzen zurücklegen als Diesel- und Treibgasschlepper. Elektroschlepper haben eine maximale Anhängelast zwischen einer und 80 Tonnen und können Gewicht bis zu 2.000 kg transportieren. Diesel- und Treibgasschlepper können fast das doppelte Gewicht schleppen. Elektroschlepper haben eine Steigfähigkeit von bis zu 25 %.

Elektroschlepper kaufen

Geräumige Elektroschlepper verfügen über eine große Fahrerkabine, die sogar Platz für zwei Personen bietet. Zusätzlich sind die Ladeflächen meist von einer Reling umgeben, um die Ware vor Herunterfallen zu schützen. Diese Art von Elektroschleppern kann beispielsweise auf Flughäfen zur Gepäckbeförderung oder als Industrieschlepper eingesetzt werden. Kleine Elektroschlepper haben einen schmaleren Wendekreis und sind dadurch mobiler. Elektroschlepper sind mit drei oder vier Rädern ausgestattet und haben eine Fahrtgeschwindigkeit von 7 bis 20 km/h. Technisch fortgeschrittene Elektroschlepper arbeiten über eine elektrische Bremse, die bei Fahrtrichtungswechsel und gleichzeitigem Loslassen des Pedals automatisch bremst. Das garantiert die Sicherheit für den Fahrer und ist wirtschaftlich, da die Energie zur Batterie zurückgeführt wird.

Elektroschlepper können mit Zubehör wie Arbeitsscheinwerfer, ergonomischen Sitzen und Kabinenheizung ausgestattet sein. Unternehmen und Privatpersonen haben die Wahl, Elektroschlepper neu oder gebraucht zu kaufen, aber auch Mieten und Leasing sind effektive Alternativen, besonders wenn der Elektroschlepper nur über einen kurzen Zeitraum in Gebrauch ist. Gebrauchte Elektroschlepper haben einen Preis von etwa 1.500 bis 5.500 Euro, neue Geräte kosten circa das doppelte. Bekannte deutscher Hersteller von Elektroschleppern sind Volk Fahrzeugbau GmbH, Still, Hako und Linde. Elektroschlepper können über Händler erworben werden oder im Internet, gebrauchte Schlepper findet man bei Auktionen oder über Kleinanzeigen.